IM NOTFALL WÄHLEN SIE 112

Fahrzeughalle mit Blick auf den Rüstwagen

Am Samstag, 13. März 2021 fand nach langer Zeit wieder eine Präsenz-Übung für die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Stadt Scheinfeld statt.

Nachdem aufgrund der Corona-Pandemie zum Schutz der Einsatzfähigkeit der Feuerwehren der Übungsbetrieb ab einer Inzidenz ab 50 einzustellen war, wurden hier von Seiten des Innenministerium in Zusammenarbeit den Unfallversicherern und dem Landes-Feuerwehrverband gewisse Lockerungen beschlossen. Der Übungsbetrieb, der für den reibungslosen Ablauf der Einsätze unabdingbar ist, kann nun unter strenger Beachtung der Infektionsschutzmaßnahmen zunächst wieder stattfinden.

Für die Feuerwehr Scheinfeld hieß es deshalb am 13. März um 14:30 Uhr - zur Übung fertig! Auf mehrere Kleingruppen und Übungsstationen aufgeteilt, wurden unter genauer Einhaltung der Corona-Hygienemaßnahmen (Abstand, Maske, Desinfektion) eine Unterweisung in den Unfall-Verhütungs-Vorschriften (UVV) sowie Fahrzeugkunde durchgeführt. Letztere dient dazu, das Fachwissen zur Beladung der verschiedenen Fahrzeuge und deren richtigen Einsatz wieder aufzufrischen bzw. zu vertiefen. Auch wenn ein gemütliches Beisammensein nach der Übung ausbleiben musste, haben sich doch alle teilnehmenden Kameradinnen und Kameraden gefreut, den ein oder anderen wieder einmal persönlich zu treffen und sich etwas auszutauschen.

Die nächste Übung ist bereits in Planung und kann hoffentlich wie geplant stattfinden.

Hast auch du Lust dich in der Gemeinschaft zu engagieren? Keine Hemmungen, einfach eine kurze Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und wir vereinbaren einen Vorstellungstermin.