IM NOTFALL WÄHLEN SIE 112

Service

Smaller Default Larger

Im März 2016 waren gleich 3 Altersgruppen aus Scheinfelder Kindergärten und Schulen zu Besuch bei der Feuerwehr Stadt Scheinfeld.

 

Den Anfang machten am 7. März 2016 zwei Klassen der Grundschule Scheinfeld. Sie informierten sich im Rahmen der Brandschutzerziehung über das Feuerwehrwesen und die Ausrüstung der Feuerwehr. Vier Kameraden waren anwesend, um die unzähligen Fragen der rund 50 Mädchen und Jungen zu beantworten.

 

Weiter ging es am Dienstag, 8. März 2016, mit einer 7. Klasse der Mittelschule Scheinfeld. Die Schülerinnen und Schüler behandelten das Thema der Verbrennung im Rahmen des PCP (Physik - Chemie) Unterricht und wollten sich, zumsammen mit Ihrem Lehrer Herrn Schlotter, über die verschiedenen Arten und Wirkungsweisen von Feuerlöschern informieren. Nach einem ausführlichen Referat zu diesem Thema durch Kommandant Dominic Treuheit, konnten sich die Schülerinnen und Schüler noch die Ausstattung der Feuerwehr ansehen und Fragen stellen. Zum Abschluss ging es im Außenbereich noch heiß her. Die vorher erlernte Funktions- und Wirkungsweise eines Pulverlöschers wurde an einem brennenden Holzhaufen demonstriert.

 

Den Abschluss bildeten die Jungen und Mädchen der Vorschulgruppe des Mutter Teresa Kindergarten am 16. März 2016. Auch hier ging es, wie sollte es anders sein, um das Thema Brandschutz. Neben vielen Fragen, die die Kinder mitgebracht hatten, waren selbstverständlich die großen roten Autos das Highlight des Rundgangs durch das Feuerwehrhaus in Scheinfeld.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok