IM NOTFALL WÄHLEN SIE 112

Service

Smaller Default Larger

Am Samstag, 27. Februar 2016 fand von 09:00 bis 12:00 Uhr die diesjährige Kommandanten Dienstversammlung in Scheinfeld statt.

 

Die Veranstaltung, bei der sich jährlich die Kommandanten und Führungskräfte der Feuerwehren des gesamten Landkreises Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim treffen, fand nach vielen Jahren, wieder einmal in der Wolfgang-Graf-Halle in Scheinfeld statt. Nach der offiziellen Eröffnung durch Kreisbrandrat Alfred Tilz, folgten die Grußworte von Scheinfelds Bürgermeister Claus Seifert und Landrat Helmut Weiß, welche übereinstimmend Ihren Dank und Ihre Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehrfrauen und Männer im gesamten Kreis aussprachen. Einem Großteil der Bevölkerung ist es noch immer nicht bewusst, dass die Sicherheit im Landkreis nur durch freiwillige Helfer sichergestellt wird, was vor allem bei den größeren Feuerwehren einen enormen zeitlichen Aufwand für Übung und Fortbildung bedeutet.

 

Im Anschluss an die Grußworte folgten der Tätigkeitsbericht des Kreisbrandrats, der Kreisbrandinspektoren und einzelner Fachbereiche. So wurden einige statistische Daten zu Personalstand und Ausrüstung erläutert. Aktuell gibt es im Landkreis noch 183 Freiwillige Feuerwehren. Diese Zahl ist in den letzten Jahren rückläufig, was auf sinkende Mitgliedszahlen zurückzuführen ist. 94 dieser Feuerwehren erreichen die gesetzlich geforderte Mindeststärke von 27 Feuerwehrleuten (Löschgruppe à 9 Feuerwehrleute in dreifacher Besetzung) nicht mehr und 38 von diesen noch nicht einmal mehr die zweifache Besetzung mit 18 Feuerwehrleuten.

 

Jeder einzelne Bürger - sowohl Mann als auch Frau - ist aufgerufen, seiner Bürgerpflicht nachzukommen und Dienst in einer Feuerwehr zu leisten, nur so kann unser aller Sicherheit auch zukünftig sichergestellt werden. Moderne technische Ausrüstung ist notwendig und hilfreich, jedoch kann diese nicht das Bedienpersonal ersetzen!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok