IM NOTFALL WÄHLEN SIE 112

Jugendfeuerwehr

Smaller Default Larger

Am 21.09.2013 stellten rund 200 bayerische Jugendfeuerwehrleute aus 25 Jugendfeuerwehren Bayerns, einen neuen Weltrekord im Schlauchzopfflechten auf!

 

Mit dabei war als einzige aus Mittelfranken, eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Stadt Scheinfeld.

Ziel war es, möglichst viele C-Rollschläuche zu einem langen Schlauchzopf zu flechten. Insgesamt wurden so 124 Stränge zu einem 1860 Meter langen Schlauchzopf verarbeitet und damit der erste Weltrekord in der neuen „Feuerwehrdisziplin“ gesetzt. Diese große Gemeinschaftsleistung diente nebenbei auch noch einem guten Zweck, nämlich der Unterstützung der „Kartei der Not“. Nicht zu unterschätzen waren natürlich auch der große Spaß den diese Aktion den Jugendlichen bot, der positive Resonanz in der Öffentlichkeit und die Förderung der Kameradschaft unter den Jugendlichen.

Ein Rahmenprogramm der Feuerwehr Kempten und des Allgäuer Medienzentrum rundeten den Tag in Kempten ab. Am Ende durfte jeder Jugendliche das einmalige Weltrekordabzeichen als Erinnerung mit nach Hause nehmen und der Kreisjugendfeuerwehrverband Oberallgäu sprach noch ein herzliches Dankeschön an die Jugendfeuerwehr Stadt Scheinfeld für die weiteste Anfahrt aus.

 

 

weltrekord-schlauchflechten-1
weltrekord-schlauchflechten-2
weltrekord-schlauchflechten-3
Previous Next
1 2 3